Bestes Honeymoon Resort der Karibik

Geschrieben von billigurlaub am in Hochzeitsreise - Honeymoon, Karibik

Brides Magazine kürt das Jade Mountain auf Saint Lucia

Das Design-Resort Jade Mountain auf der Insel Saint Lucia ist das führende Honeymoon-Resort der Karibik. Das Brides Magazine wählte das Paradies für Verliebte in seiner April-Ausgabe auf den ersten Platz. Die einzigartige Architektur kombiniert mit der Schönheit der Insel schafft einen bezaubernden Ort für die Flitterwochen.

Die deutsche Honorarkonsulin Karolin leitet zusammen mit ihrem Mann und Architekten Nick Troubetzkoy das Öko-Designresort: „Romantik stand schon immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Mit dem Jade Mountain haben wir eine Oase fernab des Alltags geschaffen, in der wir zusammen mit frisch vermählten Paaren die Natur und die Gastfreundschaft Saint Lucias teilen können.“

Majestätisch auf einer Klippe über den mit tropischer Vegetation bewachsenen Hügeln der Anse Chastanet Bucht gelegen, erhalten Gäste des Jade Mountain Resorts einen atemberaubenden Blick über das karibische Meer und auf die beiden Pitons, den Wahrzeichen Saint Lucias. Alle 24 Suiten „ohne vierte Wand“ verfügen über einen bis zu 80 Quadratmeter großen Infinity Pool und machen somit den Aufenthalt im Jade Mountain zu einem besonderen Erlebnis. Das 2006 eröffnete und mehrfach international ausgezeichnete Hideaway hat sich als eine der „Must-See-Adressen“ der internationalen Luxushotelszene etabliert. Spätestens seit der Finalshow der amerikanischen TV-Serie „The Bachelor“, die auf der Celestial Terrasse des Jade Mountains stattfand, ist das Design-Resort bei Millionen von Zuschauern als romantische Honeymoon Destination bekannt.

Mit dem All-Inklusive-Paket „Total Romance“ sorgt das Resort für unvergessliche Flitterwochen. Bei einem Sechs-Gänge-Menü, einem Candle-Light-Dinner am Strand, einer Spa-Behandlung, privaten Partner-Yogakursen, einem Bad in Rosenblättern für Zwei und vielen anderen Aktivitäten genießen die frisch Vermählten ihre Zeit auf der Insel. Den schönsten Tag des Lebens zelebrieren Hochzeitsreisende mit dem „Take the Plunge“-Paket; das Eheversprechen erneuern Paare unter der karibischen Sonne am besten mit dem Paket „Forever You“. Alle Angebote mit ihren inkludierten Leistungen gibt es unter www.jademountainstlucia.com/honeymoons_and_weddings.

Nähere Informationen und Buchungen unter www.jademountain.com oder +1-758-459-7000. Das Boutique-Hotel ist beispielsweise über die Veranstalter Airtours, Dertour, Art of Travel, Travel Individuell, Caribtours und Kuoni buchbar. Saint Lucia ist während der Wintermonate wöchentlich direkt ab Deutschland mit der Condor erreichbar.

Über Jade Mountain
Das seit 2006 geöffnete und mehrfach international ausgezeichnete Karibik-Resort Jade Mountain hat sich als eine der „Must-See-Adressen“ der internationalen Luxushotelszene etabliert. Architekt und Inhaber Nick Troubetzkoy hat mit dem Design-Resort an der landschaftlich reizvollen Südküste von St. Lucia ein Meisterwerk der organischen Architektur geschaffen. In 24 großzügig konzipierten und individuell gestalteten technikfreien Suiten „ohne vierte Wand“ und mit bis zu 80 Quadratmeter großem privaten Infinity Pool oder den Sky Jacuzzi Suiten genießen Gäste den Blick auf das karibische Meer und die zwei Pitons. Im Kai en Ciel Spa oder im eigenen Zimmer vergessen Erholungssuchende bei Wellness-Behandlungen den Alltag. Im Jade Mountain Club kredenzt Küchenchef Allen Susser exotische Gerichte mit biologisch angebauten Zutaten von der hoteleigenen Plantage.

Jade Mountain wird von den Besitzern, dem deutsch-kanadischen Ehepaar Karolin und Nick Troubetzkoy, selbst geführt und ist neben dem klassischen Beach-Resort Anse Chastanet auf Saint Lucia das zweite Hotel des Paares. Seit 1. November 2009 ist die Kleine Antilleninsel nach fünf Jahren wieder wöchentlich direkt ab Deutschland mit Condor erreichbar.

 

Quelle: Pressemitteilung von Anse Chastanet & Jade Mountain Resort – publiziert durch piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
Bildquelle: Jade Mountain

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

Kommentieren